Interessenschwerpunkt
Geography in English

In der Schule gilt häufig noch der Grundsatz „Erst lernen, dann gebrauchen!."
Eine Sprache lernt man aber, indem man sie gebraucht.“
Otto Jespersen

Unser Planet ist vielfältig und dennoch einzigartig. Es gibt viele Gründe sich über die Erde, ihre Ökosysteme, geophysische und wirtschaftliche Zusammenhänge sowie den Einfluss von uns Menschen auf den Planeten Gedanken zu machen. Im bilingualen Geographieunterricht bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit dies in der Fremdsprache Englisch zu tun. So trainieren wir neben den Inhalten des Geographieunterrichts auch die Fremdsprache Englisch.

 

Was ist motivierender als über etwas zu sprechen, über das man wirklich sprechen will?

Mit herzlichen Grüßen

 Jochen Giede und Sandra Weber